beschreiben das Denken und Handeln historischer Akteurinnen und Akteure in ihrer jeweils durch zeitgenössische Rahmenbedingungen geprägten Eigenart (SK4). Vier Jahre, 1987 bis 1991, dauerte die Auseinandersetzung um die Schließung des Walzwerks in Duisburg-Rheinhausen, die ein weiteres Symbol für die weiter andauernde tiefgreifende Strukturkrise des Ruhrgebiets war. Rheinland und Westfalen haben 2016 den 70. Jetzt alte Gesamtschule und Mitschüler kostenfrei bei StayFriends finden Kernlehrplan für die Gesamtschule - Sekundarstufe I in Nordrhein-Westfalen Gesellschaftslehre Erdkunde, Geschichte, Politik Die … identifizieren Verstehensprobleme auch bei komplexeren Materialien und führen fachgerecht die notwendigen Klärungen herbei (MK4). Zur Methodenkompetenz gehört auch die Fähigkeit, historische Sachverhalte eigenständig, adressatengerecht und (fach-)sprachlich korrekt darzustellen und zu präsentieren. Damit eröffnet das Inhaltsfeld einen zentralen Zugriff auf Menschen- und Weltbilder von Gesellschaften, Großgruppen oder Einzelpersonen in zeitlicher Tiefe und räumlicher Breite. Wolfgang Clement nach seiner Wahl zum Ministerpräsidenten 1998 auf der Kabinettbank im nordhrein-westfälischen Landtag. Geschichte. Denkmäler) (MK7). in Nordrhein-Westfalen 2017 Musik . Kompetenzbereiche und Inhaltsfelder des Faches stellen fachspezifische Sachverhalte auch mit hohem Komplexitätsgrad unter Verwendung geeigneter sprachlicher Mittel und Fachbegriffe/Kategorien adressatenbezogen sowie problemorientiert dar und präsentieren diese auch unter Nutzung elektronischer Datenverarbeitungssysteme anschaulich (MK9). Die Menschen- und Bürgerrechte bilden die entscheidende Basis der westlichen, aufgeklärten Tradition und sind Maßstab und Bewertungskriterium für eine gerechte politische Herrschaft und den Schutz der Staatsbürgerinnen und -bürger. bewerten die Forderung nach der nationalen Einheit in der ersten Hälfte des 19. Sprachraums … Voraussetzung hierfür ist, dass die Schülerinnen und Schüler mit solchen fachspezifischen Kategorien und Begriffen umgehen können, mit deren Hilfe die Domäne des Historischen strukturiert und erschlossen wird. erörtern Erklärungsmodelle für Entwicklungsdifferenzen zwischen islamisch und christlich geprägten Regionen. Friedensschlüsse und Ordnungen des Friedens in der Moderne, - Die „Zweite Industrielle Revolution“ und die Entstehung der modernen Massengesellschaft, - Vom Hochimperialismus zum ersten „modernen“ Krieg der Industriegesellschaft, - Ursachen und Folgen der Weltwirtschaftskrise 1929, Inhaltsfeld 5: Die Zeit des Nationalsozialismus –Voraussetzungen, Herrschaftsstrukturen, Nachwirkungen und Deutungen, Inhaltsfeld 7: Friedensschlüsse und Ordnungen des Friedens in der Moderne. 77 trat schließlich am 21. unterscheiden Anlässe und Ursachen, Verlaufsformen sowie Folgen und Wirkungen historischer Ereignisse und Prozesse (SK3). Dieser Kompetenzbereich umfasst Kompetenzen, die erforderlich sind, um Prozesse und Ergebnisse historischen Denkens lebensweltlich wirksam werden zu lassen. 1969 wurde mit dem Hüttenvertrag zwischen der Ruhrkohle AG und den deutschen Hüttenbetrieben die Geschäftsgrundlage des Unternehmens sichergestellt. Nicht zuletzt deshalb wurde das Modell der Sozialen Marktwirtschaft aufgrund seines Entstehungsortes auch als "Rheinischer Kapitalismus" bezeichnet. entscheiden sich begründet für oder gegen die Teilnahme an Formen der öffentlichen Erinnerungskultur (HK4). vergleichen nationale und internationale Akteure, ihre Interessen und Konflikte im Prozess 1989/1990. interpretieren und analysieren sach- und fachgerecht nichtsprachliche Quellen und Darstellungen wie Karten, Grafiken, Statistiken, Schaubilder, Diagramme, Bilder, Karikaturen, Filme und historische Sachquellen (u.a. veränderten Vorstellungen vom Verhältnis der eigenen Person und Gruppe zur historischen Welt und ihren Menschen dar (HK1). wenden unterschiedliche historische Untersuchungsformen an (gegenwartsgenetisch, diachron, synchron, perspektivisch-ideologiekritisch, Untersuchung eines historischen Falls) (MK5). Der Unterricht soll es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, dass sie – aufbauend auf der Kompetenzentwicklung in der Einführungsphase – am Ende der Qualifikationsphase über die im Folgenden genannten Kompetenzen verfügen. stellen auch komplexe Zusammenhänge strukturiert und optisch prägnant in Kartenskizzen, Diagrammen und Strukturbildern dar (MK8). bewerten selbstständig historische Sachverhalte unter Offenlegung der dabei zu Grunde gelegten Kriterien (UK7). analysieren multiperspektivisch die Wahrnehmung der Fremden und das jeweilige Selbstbild, wie sie sich in Quellen zu den europäischen Entdeckungen, Eroberungen oder Reisen in Afrika und Amerika in der frühen Neuzeit dokumentieren. Name:_____ Vorname:_____ I. Hiermit bestätige ich, dass ich mich auf alle in den Prüfungsanforderungen aufgeführten Themenbereiche vorbereitet habe. beschreiben Formen der rechtlichen Stellung von religiösen Minderheiten sowie der Praxis des Zusammenlebens mit ihnen in der christlichen und der islamischen mittelalterlichen Welt. Gleichzeitig mit der Wahl zum zweiten Landtag wurde per Volksentscheid auch die Verfassung für das Land Nordrhein-Westfalen angenommen. beurteilen vergleichend die Stabilität der Friedensordnungen von 1815 und 1919. beurteilen die Bedeutung des Kriegsschuldartikels im Versailler Vertrag für die Friedenssicherung in Europa. Da diese Kenntnis aber ohne sinngebende Verknüpfung und einen reflektierten Umgang mit den enthaltenen Deutungen unfruchtbar bleibt, bildet die Befähigung zum Umgang mit Narrationen den Kern dieser Kompetenz. charakterisieren am Beispiel der Kriegspropaganda im Ersten Weltkrieg Feindbilder und deren Funktion. Die in den allgemeinen Aufgaben und Zielen des Faches beschriebene übergreifende fachliche Kompetenz wird ausdifferenziert, indem fachspezifische Kompetenzbereiche und Inhaltsfelder identifiziert und ausgewiesen werden. beschreiben die Entwicklung der internationalen Beziehungen nach dem Zweiten Weltkrieg sowie die Konfliktlage, die den Kalten Krieg charakterisiert. beurteilen differenziert Denk- und Legitimationsmuster, Weltsichten und Menschenbilder (UK4). Inhaltsfelder und Kompetenzbereiche Rechnung getragen werden. Kompetenzerwartungen führen Prozesse und Gegenstände zusammen und beschreiben die fachlichen Anforderungen und intendierten Lernergebnisse, die auf zwei Stufen bis zum Ende der Sekundarstufe II erreicht werden sollen. erklären Anlässe und Ursachen, Verlaufsformen sowie Folgen und Wirkungen historischer Ereignisse und Prozesse in ihren Interdependenzen sowie Gleichzeitigkeit und Ungleichzeitigkeit historischer Phänomene (SK3). Anhang). Im Geschichtsunterricht werden Methoden und Grundfragen des Fachs besprochen. Gewichtung verschiedener Kategorien, Perspektiven und Zeitebenen (UK3). Juni 1947 der Christdemokrat Karl Arnold. beschreiben Entstehungszusammenhänge und Funktion des deutschen Nationalismus sowie Zusammenhänge zwischen demokratischen und nationalen Konzepten im Vormärz und in der Revolution von 1848. erläutern den Prozess der „Reichsgründung“ und die politischen Grundlagen des Kaiserreichs im zeitgenössischen Kontext. erörtern am Beispiel des Nationalsozialismus die Bedeutung von Strukturen und Einzelpersonen in der Geschichte. erklären an Hand der NS-Wirtschafts- und -Außenpolitik den Unterschied zwischen realer Politik und öffentlicher Darstellung. erläutern das staatliche und nationale Selbstverständnis der DDR und der Bundesrepublik Deutschland, ihre Grundlagen und Entwicklung. beurteilen historische Sachverhalte unter Verwendung mehrerer unterschiedlicher Kategorien, Perspektiven und Zeitebenen (UK3). Die Problematik des modernen Krieges zeigt exemplarisch, dass Weiterentwicklungen nicht immer positive Effekte mit sich bringen, wodurch das zeitgenössische Modernitäts- und Fortschrittsverständnis in Frage gestellt wurde und wird. Nur wenige Monate, von Juli bis Dezember 1966, amtiert die dritte Regierung unter Ministerpräsident Meyers. präsentieren eigene historische Narrationen und vertreten begründet Positionen zu grundlegenden historischen Streitfragen (HK6). … bewerten die Forderung nach der nationalen Einheit in der ersten Hälfte des 19. Startseite. Die nachfolgenden übergeordneten Kompetenzerwartungen sind im Grundkurs anzustreben: Die Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler sollen im Rahmen der Behandlung der nachfolgenden, für die Qualifikationsphase obligatorischen Inhaltsfelder entwickelt werden: 4.) Foto: Landesarchiv NRW - Abteilung Rheinland - RWB 00067-006. erörtern die Stichhaltigkeit und Aussagekraft von historischen Deutungen unter Berücksichtigung von Standort- und Perspektivenabhängigkeit sowie der Urteilsbildung zugrunde liegenden normativen Kategorien (UK6). beurteilen die Kriegsziele der Beteiligten aus unterschiedlichen Perspektiven. Der Stundenumfang dieser Fächergruppe beträgt aktuell 21 Wochenstunden. Eines steht fest: Nordrhein-Westfalen ist ein Kind des Kalten Krieges, und seine Eltern saßen in London. Das neue Landeskabinett von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft nach der Landtagswahl 2012. Juni 2017 zum 11. erörtern die Angemessenheit von Begriffsverwendungen für historische Sachverhalte auch unter genderkritischem Aspekt (UK5). Or hit Add New on the left (of the admin dashboard) to start a fresh post. beurteilen an einem ausgewählten Beispiel Handlungsoptionen der politischen Akteure in der Geschichte Ost- und Westdeutschlands nach 1945. erörtern die Bedeutung der Veränderungen von 1989/90 für ihre eigene Gegenwart. recherchieren fachgerecht innerhalb und außerhalb der Schule in relevanten Medien und beschaffen zielgerichtet Informationen zu einfachen Problemstellungen (MK2). beziehen angeleitet Position in Debatten um gegenwärtige Verantwortung für historische Sachverhalte und deren Konsequenzen (HK3). II Von den insgesamt sieben Inhaltsfeldern müssen Sie laut Vorgabe des KLP Sek. Wissenschaftsminister zu dieser Zeit war der spätere Ministerpräsident Johannes Rau. Von links nach rechts: Prof. Dr. Paul Mikat (Kultus, CDU), Gerhard Kienbaum (Wirtschaft, FDP), Dr. Artur Sträter (Justiz, CDU), Willi Weyer (Inneres, FDP), Konrad Grundmann (Arbeit- und Soziales, CDU), Dr. Franz Meyers (Ministerpräsident, CDU), Joseph Blank (Bau, CDU), Gustav Niermann (Ernährung, CDU), Joseph Pütz (Finanzen, CDU), Gerd Ludwig Lemmer (Bundesangelegenheiten, CDU). interpretieren und analysieren sachgerecht unter Anleitung auch nichtsprachliche Quellen und Darstellungen wie Karten, Grafiken, Schaubilder, Bilder, Karikaturen und Filme (MK7). erläutern historische Ereignisse, Personen, Prozesse, Strukturen und Epochenmerkmale unter sachgerechter Verwendung ausgewählter historischer Fachbegriffe (SK2). Sie halfen dabei, den bestehenden Arbeitskräftemangel in der nordhein-westfälischen Industrie abzufedern. So wird die vorgegebenen Stundentafel abgesichert. 1964: In Köln wird der einmillionste Gastarbeiter begrüßt. erläutern Grundsätze, Zielsetzungen und Beschlüsse der Verhandlungspartner von 1815, 1919 und 1945 sowie deren jeweilige Folgeerscheinungen. erläutern den Unterschied zwischen Quellen und Darstellungen, vergleichen Informationen aus ihnen miteinander und stellen Bezüge zwischen ihnen her (MK3). 2002 wurde Wolfgang Clement schließlich in die Bundesregierung von Bundeskanzler Gerhard Schröder berufen. erklären die Kreuzzugsbewegung von unterschiedlichen gesellschaftlichen, sozialen, politischen und individuellen Voraussetzungen her. erörtern die geschichtliche Bedingtheit und Veränderbarkeit von Wertesystemen und -maßstäben in Abgrenzung zu den hierzu jeweils erhobenen überzeitlichen Geltungsansprüchen (UK8). SPD), Dr. Diether Posser (Finanzen, SPD), Dr. Dr. h. c. Johannes Rau (Ministerpräsident, SPD), Inge Donnepp (Justiz, SPD), Prof. Dr. Reimut Jochimsen (Wirtschaft, Mittelstand und Verkehr, SPD), Dr. Christoph Zöpel (Landes- und Stadtentwicklung, SPD), Prof. Dr. Friedhelm Farthmann (Arbeit, Gesundheit und Soziales, SPD), Jürgen Girgensohn (Kultus, SPD). Jahrhunderts. erläutern die wichtigsten Schritte im Prozess von „Machtergreifung“ und „Gleichschaltung“ auf dem Weg zur Etablierung einer totalitären Diktatur. beziehen differenziert Position in Debatten über gegenwärtige Verantwortung für historische Sachverhalte und deren Konsequenzen (HK3). Jahrhunderts sowie der Gegenwart. des Landes Nordrhein-Westfalen Völklinger Straße 49, 40221 Düsseldorf Telefon 0211-5867-40 Telefax 02011-5867-3220 poststelle@schulministerium.nrw.de www.schulministerium.nrw.de Heft 3407 1. Er brachte das Selbstverständnis der Menschen Nordrhein-Westfalens auf den Begriff: „Wir sind das soziale Gewissen Deutschlands.“ Mit der Landtagswahl am 18. Interessen im Kontext der jeweiligen Wertvorstellungen und im Spannungsfeld von Offenheit und Bedingtheit (UK1). Sachurteile gelten der Auswahl, Verknüpfung und Deutung historischer Ereignisse und Zusammenhänge. Eine der ersten Zechen im Revier, die stillgelegt werden mussten, war 1959/1960 die Zeche Prinz Regent in Bochum. Die Spitzen der britischen Militärregierung in Deutschland (von links nach rechts: Brigadier General John A. Barraclough (1894-1981); William Asbury (1889-1961), Regional Commisioner for the North Rhine province; Air Marshal Sir Sholto Douglas (1893-1969); Secretary of State for German Affairs Lord Pakenham (1905-2001). erläutern die Rolle des Islam als Kulturvermittler für den christlich-europäischen Westen. Mai 1998 Wolfgang Clement sein Nachfolger. Bei der Landtagswahl 2000 erreichte die SPD unter Clements Führung 42,8 Prozent der abgegebenen Stimmen und konnte erneut mit den Grünen eine Koalitionsregierung bilden. Die Sozialdemokraten entschieden sich jedoch für die Liberalen als Partner. Dabei geht es also um geschichtlich reflektierte Handlungsdispositionen und die Teilhabe an der Geschichts- und Erinnerungskultur. „Formular über Vorbereitung und Inhaltsfelder“ Deutsch Hauptschulabschlussabschluss nach Klasse 10 . 1978 wird Johannes Rau Nachfolger von Heinz Kühn als Ministerpräsident. Der Unterricht soll es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, dass sie – aufbauend auf einer ggf. Thema im Schülerbuch Seite Inhaltsfelder Kernlehrplan Konkretisierte Kompetenzerwartungen ... Klasse 7/8 auf der Grundlage des Kernlehrplans für die Gesamtschule NRW … Kompetenzen sind nicht nur an die Kompetenzbereiche, sondern immer auch an fachliche Inhalte gebunden. Hierzu gehören Fragen, die sich aufgrund von Globalisierungsprozessen aus den vermehrten Begegnungen von Kulturen ergeben, des Weiteren Fragen nach der Durchsetzung der Menschenrechte, nach der Gestaltung von Herrschaft und der Gewährleistung von Partizipation, nach der Erhaltung des inneren und äußeren Friedens, nach den Chancen und dem Preis von Modernisierung in der Industriegesellschaft auch im Hinblick auf soziale Gleichheit bzw. Sie besteht sowohl in der Fähigkeit, vergangene Gegebenheiten, Entwicklungen und Lebensgeschichten aus Quellen zu erfassen, synchrone Zusammenhänge und diachrone Entwicklungen deutend zu (re-)konstruieren und sinnvoll darzustellen, als auch in der Fähigkeit, vorhandene Kontextualisierungen, Deutungen und Beschreibungen auf ihre Voraussetzungen und Absichten hin zu analysieren. Was bedeutet das Ankommen und das Verbleiben in der Fremde? beurteilen Kontinuitäten und Diskontinuitäten von Denkmustern und Wertesystemen am Beispiel der NS-Ideologie. Bei Werturteilen werden darüber hinaus normative Kategorien auf historische Sachverhalte angewendet und offen gelegt; eigene Wertmaßstäbe werden reflektiert, Zeitbedingtheit bzw. Kernlehrplan Geschichte für die Gymnasiale Oberstufe. Islamische Welt- christliche Welt: Begegnung zweier Kulturen in Mittelalter und früher Neuzeit, 3.) beurteilen, unter Beachtung der jeweiligen Perspektive, verschiedene historische Formen der kollektiven Erinnerung an die NS-Gewaltherrschaft, den Holocaust sowie die Verfolgung und Vernichtung von Minderheiten und Andersdenkenden. Er hat Nordrhein-Westfalen auf unverwechselbare Weise Gesicht und Stimme geben. bewerten an konkreten Beispielen die geschichtliche Bedingtheit und Veränderbarkeit von Wertesystemen und -maßstäben in Abgrenzung zu den hierzu jeweils erhobenen überzeitlichen Geltungsansprüchen (UK8). stellen innerhalb der Lerngruppe ihre Vorstellungen vom Verhältnis der eigenen Person und Gruppe zur historischen Welt und ihren Menschen dar (HK1). Januar 1947 auch die Vereinigung des Landes Lippe mit Nordrhein-Westfalen in Kraft.