Die erste Säule ist die AHV / IV (Alters- und Hinterbliebenenversicherung / Invalidenversicherung). Bei der Auszahlung hebt sich die Pensionskasse von anderen Formen der betrieblichen Altersvorsorge ab: Bei der Direktversicherung hat man beispielsweise eine feste Laufzeit, deren Ende meist übereinstimmend mit dem Eintritt in die Rente ist. Wer die Schweiz verlässt und sich in einem EU/EFTA-Staat niederlässt, kann sich das Pensionskassengeld, das aus der obligatorischen beruflichen Vorsorge stammt, in der Regel nicht auszahlen lassen, da die Personen im neuen Wohnsitzstaat für Alter, Invalidität und Hinterlassenenleistungen obligatorisch versichert sind. Das System der betrieblichen Altersvorsorge über Pensionskassen, … Auf der Rückseite des Briefes, steht ein Formular, wenn man dieses Formular vom deutschen Finanzamt ausfühlen und abstempeln lässt ( Quasi Anmeldung), und den Formular zurück sendet, bekommt man dann die Quell Steuer zurück. Sie entspricht in etwa der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung. Für einen in Deutschland ansässigen Rentenempfänger ist dies positiv: Seine Rente aus der Schweiz wird nun steuertechnisch aufgeteilt, er muss nur noch das Obligatorium voll versteuern. Die spätere Auszahlung ist in Deutschland u. U. steuerlich (erheblich) begünstigt. Dies ist jedoch ein Sonderfall. 240.000 Euro in 2006 leisten, dann mit "Rabatt" 34.000 Euro, jetzt lt. BFH 0 Euro. Sehr geehrte Damen und Herren, von 2007 bis 2012 habe ich in der Schweiz gewohnt und bei einem privaten Schweizer Unternehmen gearbeitet. Ein 65-jähriger, der in 2016 seinen Ruhestand antritt, erhält z.B. Bei der Auszahlung bekommst du einen Brief. Säule) von der Pensionskasse auf ei - Antwort vom qualifizierten … Besteuert wird die Auszahlung in diesem Fall im Kanton, in welchem das Geld parkiert wurde. Der frühzeitige Aufbau einer (freiwilligen) Vorsorge in der Schweiz kann also zu einer erheblichen Steuerersparnis führen, auch wenn geplant ist, nach Abschluss der Karriere wieder nach Deutschland zurückzukehren. eine Rente von EUR 10‘000.- bisher zu EUR 2‘800.- steuerfrei. Das was auf dem Freizügigkeitskonto liegt sind nicht die Beiträge der staatlichen Schweizer Rente (AHV) sondern die Gelder aus der Pensionskasse (=Betriebsrente oder 2. Ich habe meine Pensionskasse angerufen um Informationen zu holen. I. Grundlagen Die schweizer Altersversorgung besteht aus drei Säulen. Auszahlungsgründe für die 2. Die zweite Säule ist die Pensionskasse, mit der wir uns im Weiteren näher beschä Nach meiner Kündigung des Schweizer Arbeitsverhältnisses und Rückkehr nach Deutschland wurde das Vorsorgeguthaben des Arbeitgebers (sogenannte 2. den in Deutschland ansässig gewordenen Arbeitnehmer in der Schweiz quellensteuerfrei vorgenommen bzw. Der Bundesfinanzhofs hat sich in den letzten Monaten mit der Besteuerung von Kapitalleistungen befasst, die deutsche Steuerpflichtige, die im Inland wohnen, aber in der Schweiz gearbeitet haben bzw. In diesem Fall bleibt der obligatorische Teil des Vorsorgegeldes in der Schweiz und kann erst bei Pensionierung bezogen werden. Wenn ich aber bei der Auszahlung schon in Deutschland bin, dann muss ich Quellensteuer bezahlen. In einem der entschiedenen Fälle sollte der Grenzgänger erst 48.000 Euro Steuer auf die PK-Auszahlung von ca. Sie sagten mir dass ich den überobligatorischen Teil der PK auszahlen lassen kann. Auszahlung Pensionskasse. Wenn ich bei der Auszahlung noch in der Schweiz bin, muss ich keine Quellensteuer bezahlen. Grenzgänger), im Rahmen der schweizerischen betrieblichen Altersvorsorge beziehen. Damit die Auszahlung für den in Deutschland ansässigen Grenzgänger bzw. noch arbeiten (sog. Säule). in dem Brief steht steht wie viel Steuer/Quell steure die Schweiz behalten hat. Bei der Pensionskasse existiert diese Laufzeit nicht.Das Geld ist erst auszahlbar, wenn Sie wirklich nicht mehr arbeiten.